Erstmals eigener Neuseeland-Katalog der Best of Travel Group

Frodo besuchen, Pinguinen ganz nah kommen und coole Gletscher-Abenteuer erleben: Die Best of Travel Group stellt neuen Neuseeland-Katalog 2019/20 vor

Erstmalig bringt die Best of Travel Group einen eigenständigen Neuseeland-Katalog auf den Markt. Das neue Programm für 2019/20 ist eines der umfangreichsten über den Kiwi-Staat auf dem deutschen Markt. Der Katalog bietet auf 172 Seiten ein breites Angebot an neuen Unterkünften, Tagestouren und Busrundreisen.

Hoch hinaus und knirschendes Eis unter den Füßen
Der neue fünfstündige „Tasman Glacier Helihike“ führt hinauf auf einen Gletscher. Ein Helikopter setzt die Abenteurer in 2.200 Metern Höhe ab – von hier wandern sie, ausgestattet mit Schneeschuhen und Steigeisen, über das knirschende Eis. Der Rückflug erfolgt über den 3.724 Meter hohen Mount Cook, Neuseelands höchsten Berg. Die fünfstündige Tour wird ab/bis der Ortschaft Mount Cook angeboten (ab 365 Euro pro Person).

Pinguine und Robben aus nächster Nähe erleben
Die Küste im Südosten der Südinsel ist ein Paradies für Tiere. Kaum besiedelt finden sich hier an den Stränden die seltenen Gelbaugen-Pinguine, Robben und viele Seevögel. BoTG-Gäste können „Pinguine in der Dämmerung“ erleben – und das auch noch aus nächster Nähe. Der vierstündige Ausflug wird ab/bis Mohua Park Cottages angeboten (94 Euro pro Person).

Entdeckungs-Tour durch Mittelerde
Entspannt durch das Auenland schlendern, einen Blick in die Höhle von Frodo und Bilbo Beutlin werfen oder gemütlich im Pub „Green Dragon“ einkehren? Auf der viereinhalbstündigen „Hobbiton Movie Set“-Tour ab Rotorua können Urlauber einen der Originalschauplätze der preisgekrönten Filme „Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ besuchen und unter sachkundiger Leitung das Filmset entdecken (ab 74 Euro pro Person).

Fly/Drive-Erlebnis rund um die Nordspitze
Ganz im Norden von Neuseeland liegt das Cape Reinga. Auf einem neuen Halbtagesausflug ab/bis Paihia erleben BoTG-Gäste die Region aus der Luft und mit dem Allradfahrzeug. Die Tour startet mit einem einstündigen Flug. Nach der Landung auf einem kleinen Airstrip tauschen die Teilnehmer das Kleinflugzeug gegen ein Allradfahrzeug und fahren zum Leuchtturm von Cape Reinga, wo das Tasmanische Meer und der Pazifische Ozean aufeinandertreffen. In der Tapotupotu Bay ist Zeit für eine kurze Badepause, anschließend stehen die Sanddünen von Te Paki auf dem Programm. Der Rückflug führt entlang der Ostküste der Bay of Islands (ab 265 Euro pro Person).

Urlauben wie die Locals
Neu im Programm der BoTG ist das Oyster Inn, ein typisch neuseeländisches Boutique-Hotel, in Oneroa auf Waiheke Island. Die Insel liegt eine halbe Stunde mit der Fähre von der Innenstadt von Auckland entfernt und ist ideal für einen entspannten Badeaufenthalt am Ende einer Neuseeland-Reise. Das Oyster Inn verkörpert mit seinen drei maritim gestalteten Zimmern, dem Restaurant und dem angegliederten Strandladen das typisch neuseeländische Wochenendziel. Die Weingüter von Waiheke Island sind eines der beliebtesten Ausflugsziele für Aucklander (3-Tage-Paket ab 372 Euro pro Person bei Doppelbelegung inklusive Frühstück, Transfers und Touren über die Insel, Weinprobe und Fähre ab/bis Auckland).

Übernachten auf einem Weingut
Die Craggy Range Winery am Fuße des Te Mata Peak in der Hawkes Bay ist ein Weingut in Familienbesitz und seit seiner Gründung 1997 zu einem der besten Weingüter Neuseelands aufgestiegen. Heute zählt es zu einem beliebten Ausflugsziel für Einheimische wie für Touristen. Die Ein- und Zwei-Schlafzimmer-Cottages liegen versteckt in den Weinbergen. Sie verfügen über Wohnzimmer, eine Kochnische und eine private Terrasse (ab 156 Euro pro Person/Nacht bei Doppelbelegung).

Im Einklang mit der Natur
Urlauber, die eines der neuen PurePods buchen, verbringen eine Nacht völlig isoliert und mitten in der Wildnis. Was die PurePods so einzigartig macht, ist ihr Konzept: Man übernachtet mit einem gewissen Luxus inklusive Dusche, Toilette, Küche sowie Außengrill und ist doch mitten in der Natur. PurePods wurden für ökologische Nachhaltigkeit entwickelt. Sie sind solarbetrieben, völlig netzunabhängig und verzichten bewusst auf Technik, die dem Naturerlebnis abträglich sein könnte. Jeder PurePod-Standort ist anders: mit dramatischen Landschaften, schönen Aussichten und meist einer besonderen Geschichte. Die insgesamt sechs Unterkünfte liegen an verschiedenen Orten, etwa im Hinterland von Kaikoura sowie im 60- bis 90-Minuten-Radius rund um Christchurch (ab 184 Euro pro Person/Nacht bei Doppelbelegung).

Neue Busreisen in kleinen Gruppen
Eine der beliebtesten Neuseeland-Reisen für junge Leute kommt in einem neuen Gewand. Die 20-tägige Kleingruppen-Busreise „New Zealand Uncovered“ (maximal 16 Personen) hat die Übernachtungen in Schlafsälen in einfachen Hostels herausgenommen und durch 3- bis 4-Sterne-Hotels und Motels in Zweibettzimmern ersetzt. Die Tour ab Auckland/bis Christchurch (oder umgekehrt) führt kreuz und quer durch Neuseeland mit vielen inkludierten Ausflügen (ab 3.578 Euro pro Person bei Doppelbelegung).

„Neuseeland für Naturfreunde“ nennt sich die neue 19-tägige Kleingruppenreise (maximal 14 Teilnehmer) von Auckland nach Christchurch. Der Schwerpunkt liegt auf den Naturschönheiten Neuseelands. Die kleine Gruppengröße zusammen mit einer qualifizierten, deutschsprachigen Reiseleitung erlaubt ein intensives Reiseerlebnis und persönliche Betreuung (ab 3.480 Euro pro Person bei Doppelbelegung).

Weitere Informationen und Buchungen in jedem BoTG-Büro. Der kostenlose Katalog ist in den 22 Büros der BoTG erhältlich oder kann telefonisch unter +49 (0) 28 31 / 133 210 bestellt werden. Den Katalog findet man auch im Internet als Blättervariante oder zum Download unter www.botg.de/kataloge/neuseeland/neuseeland.html. In der Schweiz sind die Kataloge bei den beiden BoTG-Mitgliedern Australasia Travel Service und Dreamtime Travel erhältlich. Die Kontaktdetails findet man unter www.botg.de/kontakt/schweiz.html.

OBEN können Sie Bilder zu dieser Medieninformation direkt herunterladen. Einfach auf das gewünschte Foto klicken.
Photo Credit: Wenn nicht anders im Bildtext vermerkt, bitte "Best of Travel Group“ (BoTG) nennen.