Media Center

Bekannte Ureinwohner-Ausstellung tourt durch Queensland

Aborigines-Ausstellung „My Country, I Still Call Australia Home: Contemporary Art from Black Queensland“ geht von Mitte Februar 2016 bis Mitte Dezember 2017 auf Reisen – Der Eintritt ist kostenfrei

Die Queensland Art Gallery und Gallery of Modern Art (GoMA) in Brisbane gehen mit ihrer bedeutenden Ureinwohner-Sammlung auf große Queensland-Tournee. Zwischen dem 17. Februar dieses Jahres und 10. Dezember kommenden Jahres gastiert die Ausstellung „My Country, I Still Call Australia Home: Contemporary Art from Black Queensland“ in acht Städten des australischen Bundesstaates.

Die bislang größte Sammlung über zeitgenössische Kunst der Ureinwohner Australiens war in den vergangenen Jahren mit mehr als 300 Arbeiten von über 100 Künstlern in Brisbane zu sehen. In der neuen Wanderausstellung sind mehr als 25 Arbeiten von 21 führenden Aborigines-Künstlern und Torres Strait Insulanern aus ganz Australien zu bestaunen. Zu den Ausstellungsstücken gehören Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen, Fotos und Installationen.

Die Wanderausstellung beginnt am 17. Februar 2016 in der Toowoomba Regional Art Gallery, ist in den folgenden Monaten unter anderem in Galerien in den Städten Gladstone, Rockhampton und Townsville zu Gast und endet am 10. Dezember 2017 im Artspace Mackay in der Whitsunday-Region. Jede Schau dauert mindestens eineinhalb Monate.

„Die Ausstellung verdeutlicht die Sicht der Künstler auf ihre kulturelle Vergangenheit und nimmt Stellung zu den Problemen der Menschen in unserer heutigen Gesellschaft“, erklärt Kurator Bruce McLean. Indigene Künstler seien schon seit langem ein wichtiges Sprachrohr ihrer Communities und ermöglichten mit ihren Werken einen Einblick in die uralte Kultur Australiens.

Weitere Einzelheiten und Termine über die Ausstellung unter www.qagoma.qld.gov.au/whats-on/touring/my-country,-i-still-call-australia-home-contemporary-art-from-black-queensland. Der Eintritt zu allen Ausstellungen ist frei.

Weitere deutschsprachige Informationen zu Queensland unter www.queensland.com.

HIER können Sie Bilder zu dieser Medieninformation direkt herunterladen. Einfach auf das gewünschte Foto klicken.
Photo Credit: Wenn nicht anders im Bildtext vermerkt, bitte "Tourism and Events Queensland“ (TEQ) nennen.