Media Center

Neues Dschungel-Abenteuer: Australiens längster Seilrutschen-Parcours in Queensland

Mit 70 km/h durch den Regenwald: Neues Zipline-Erlebnis im Tamborine Nationalpark im Hinterland von Brisbane

Der Süden Queenslands ist um eine nervenaufreibende Attraktion reicher. Im Erlebnispark „Tree Top Challenge“ können Adrenalin-Junkies bei Australiens längstem Seilrutschen-Parcours, dem „Canyon Flyer“, ihre Grenzen testen. Bei der neuen, von Guides begleiteten Zipline Tour geht es im Tamborine Nationalpark in die Baumkronen auf über 60 Meter hinauf. Anschließend rasen die Teilnehmer auf sieben Seilrutschen in Tarzan-Manier mit bis zu 70 Stundenkilometern über und durch die Baumwipfel des subtropischen Regenwaldes und den Cedar Creek Canyon. Eine Allrad-Fahrt zum Ausgangspunkt des „Canyon Flyer“ ist ebenfalls Teil der dreistündigen Outdoor-Tour.

Der „Canyon Flyer“ auf YouTube: www.youtube.com/watch?v=O6Wh245Pevs 

Die neue Zipline-Tour findet bei gutem Wetter freitags, samstags und sonntags statt und kostet umgerechnet 96 Euro für Erwachsene, Kinder zahlen 83 Euro. Neben dem neuen Highspeed-Erlebnis bietet der Erlebnispark auf sechs Kletter-Parcours über 100 weitere Herausforderungen. Umgeben von sattgrünen Farnen und mächtigen Bäumen können Mutige dabei ihre Schwindelfreiheit unter Beweis stellen.

Der Tamborine Nationalpark liegt sowohl von Brisbane als auch von der Gold Coast eine knappe Autostunde entfernt. Der Regenwald im Park zählt zu den abwechslungsreichsten und intaktesten in Australien. Er gibt viele Wanderwege zu Schluchten, Felsklippen und Wasserfällen.

Mehr Einzelheiten unter www.treetopchallenge.com.au/canyon-flyer

Deutschsprachige Informationen zu Queensland unter www.queensland.com

HIER können Sie Bilder zu dieser Medieninformation direkt herunterladen. Einfach auf das gewünschte Foto klicken. Photo Credit: Wenn nicht anders im Bildtext vermerkt, bitte "Tourism and Events Queensland“ (TEQ) nennen.